iPhone Slider

iPHONE KURS FÜR FOTOGRAFEN

DIE BESTE KAMERA IST DIE, DIE MAN IMMER BEI SICH FÜHRT...

Noch vor einigen Jahren wurden die Kamera und die Funktionalität des Smartphones in der Fotografie unterschätzt und belächelt. Dies hat sich jedoch spätestens seit der Markteinführung der Doppelkamerasysteme des iPhone 7 Plus verändert. Mit dem iPhone 11 Pro hat Apple mit einem Ultra-Weitwinkel und der Möglichkeit, Langzeitbelichtungen aufzunehmen noch einmal nachgelegt. Die Fotoqualität der aktuellen iPhone ist natürlich noch nicht vergleichbar mit jener der grossen Spiegelreflex- und Spiegelloskamerasystemen, ABER der Vorteil des iPhones besteht darin, dass man es im Gegensatz zur grossen Kamera IMMER bei sich hat. Dazu kommt, dass es mittlerweile so viele unverzichtbare Apps für iOS gibt, dass das Smartphone für viele Fotografen nicht mehr wegzudenken ist. 

Dieser Kurs umfasst sowohl das professionelle Fotografieren und Filmen mit dem iPhone als auch die Handhabung und den Einsatz der für Fotografen wichtigsten Apps, die es für iOS zu kaufen / laden gibt. Wir arbeiten sowohl mit dem bereits installierten Kamera-App als auch mit den 9 gängigsten Profi-Apps wie TPE, Filmic, ProCam, MapOut, Snapseed, Lightroom, etc.

ZIELGRUPPE des Kurses: Hobbyfotografen, egal ob mit Kompaktkamera, iPhone oder grosser Kamera sowie Berufsfotografen. Wer zu 100% vom Kurs profitieren möchte, ist vorzugsweise mit der Theorie der Fotografie vertraut (Blende, Verschlusszeit, ISO, etc.) - Reine iPhone Hobbyfotografen könnten den Kurs als zu umfangreich empfinden. Das Ziel ist es, das iPhone als ernsthaftes Fotowerkzeug zu nutzen und nicht einfach nur zum schweizerdeutsch "Fötele". 

KURSINHALT
Der Kursinhalt ist sehr umfangreich und soll das Smartphone als wichtigstes Hilfs-Instrument für Fotografen (Hobby-, iPhone- und Berufsfotografen) klar in den Vordergrund stellen. Das iPhone hat die Kompaktkamera längst abgelöst. Nun gilt es zu lernen, das Potenzial der iPhonekameras voll ausschöpfen zu können und die wichtigsten Apps auf dem Markt gezielt einzusetzen. Vom Fotografieren und Filmen bis hin zum Entwickeln, Planen und den Sozialen Netzwerken. Natürlich mit viel Praxis...

Apps zum Fotografieren
Lernen Sie das volle Potenzial Ihrer iPhone Kamera kennen. Es gibt zahlreiche Apps, die das Fotografieren mit Ihrem iPhone noch zusätzlich verbessern. Aufnehmen im RAW Format, einblenden von Histogram, einstellen von Verschlusszeit, ISO, Weissabgleich, Langzeitbelichtung von Wasserfällen, etc. Wir gehen in die Tiefe und lernen mit dem iPhone professionell zu fotografieren. 
- Kamera-App von Apple
- Versteckte Funktionen der Kamera App
- Richtiges Panorama-Fotografieren
- Belichtung / Belichtungshilfen
- Profi-Fotografie Apps und deren Vorteile und Nachteile

Apps zum Filmen
Das iPhone ist filmtechnisch ein von vielen Profis genutztes Tool geworden. Die Filmqualität ist zumindest in den verfügbaren Brennweiten bei optimalem Licht nicht weit entfernt von 20'000.- teuren Kamerasystemen. Doch auch hier gilt es ein paar Regeln zu befolgen. 
- Formate und Framerates (30P/60P, etc.) 
- Professionelles Filmen mit Film-Apps (Filmic Pro, ProCam)
- Gimbalsysteme für's iPhone
- Filmschnitt direkt auf dem iPhone
- Youtube

Apps zum Planen von Fotografien und Reisen
TPE for iOs (The photographers ephemeris) gilt als eines der besten und umfangreichsten Fotoapps auf dem Markt. Mit diesem App lassen sich Fotos von A bis Z durchplanen. Von der richtigen Brennweite über den Schattenwurf von Gebirge, Alpenglow, Milchstrassen, Standorte bis hin zu Lichtverschmutzungsanzeige (Wichtig für Nachtaufnahmen). Wer mit den Apps TPE und TPE 3D umgehen kann, wird das Licht und den richtigen Standort nie mehr dem Zufall überlassen müssen. Bei der Fotografie ist die richtige Planung das A und O. Ebenfalls arbeiten wir mit dem Programm PhotoPills. 

Apps für die Navigation und das Finden und Speichern von Spots
Ein Vorteil, der noch lange nicht von allen Fotografen / Hobbyfotografen genutzt wird, sind topografische Apps für die Navigation. Das Lesen von Land- und Wanderkarten wird mit modernen Apps zum Kinderspiel. Welches ist das beste App für die Navigation? Welches ist das Beste App um Routen zu generieren, Geotags zu setzen, Expeditionen zu planen, etc. Eines der spannendsten und wichtigsten Themen des Kurses. 

Apps für die Bildbearbeitung 
Spätestens seit Lightroom und Snapseed ist das iPhone zum mobilen Bildentwicklungs-Werkzeug geworden. Wer auf seinen Reisen Bilder für seine Freunde, Soziale Netzwerke oder Postkarten optimieren möchte, muss dies nicht mehr auf dem Notebook machen. Vor allem auf den grossen Bildschirmen von iPad, iPhone Max oder Plus kann das Entwicklen von Bildern zum schönen Zeitvertreib auf Flügen oder langen Autofahrten werden. Wir arbeiten hauptsächlich mit der App Snapseed und erarbeiten den perfekten Workflow für die optimale Bildbearbeitung. 
- Snapseed - das Lightroom für das iPhone
- Lightroom Mobile - Vor und Nachteile der App

Apps für die beste Wettervorhersage
- Vor- und Nachteil der verschiedenen Wetter Apps
- Apps: WeatherPro, WetterOnline, Meteoblue, etc. 
- Gezeiten-Apps für die Planung von Küstenfotografie

Apps und Soziale Medien
- Instagram und der Weg zum erfolgreichen Kanal
- Bildentwicklung für Instagram und Facebook (Formate, Pixelgrösse, etc.) 

Nützliches Zubehör
Die iPhone Akkus sind ja bekanntlich nicht für kalte Temperaturen und lange Laufzeiten bekannt. Welche Powerbanks sind die besten, welche sollten sie nicht kaufen. Gibt es gute Solarsysteme? Stative für Timelapse Aufnahmen, etc. 
- Powerbanks
- Solarsysteme
- Filter für iPhone (Polfilter, etc.)
- Hüllen mit Filtern

ANFORDERUNGEN:

Folgende iPhones werden für diesen Kurs empfohlen:
iPhone 7 Plus, iPhone 8 Plus, iPhone X, iPhone Xs, iPhone Xs Max, iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max

Folgende iPhones können den grössten Teil des Kurses genutzt werden:
iPhone 6, iPhone 7, iPhone 8, iPhone Xr, sämtliche iPad Modelle mit Simkarten-Slot

Folgekosten des Kurses / Apps im Appstore:
Sämtliche Apps, die wir Ihnen am Kurstag zeigen sind kostenpflichtig im App-Store erhältlich. Sie müssen vor dem Kurs keines dieser Apps installieren / kaufen. Sie entscheiden während dem Kurs, ob sich die Anschaffung des Apps für sich lohnt oder nicht. 



KURSDETAILS

ANMELDUNG BALD MÖGLICH

KURSZEIT - 1-Tageskurs
09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

KURSORT
Photocube.ch Kurszentrum Wil
Hubstrasse 60, 9500 Wil

TEILNEHMERANZAHL
max. 10 Teilnehmer
min.  6 Teilnehmer 

KURSLEITER

STEFAN FORSTER


ANFORDERUNG
Sie fotografieren gerne und sind im Besitz eines iPhones (empfohlen iPhone 7 Plus oder neuer) Detaillierte Anforderungsinformationen finden Sie auf der linken Seite in der Kursbeschreibung. 

ZIELGRUPPE des Kurses: Hobbyfotografen, egal ob mit Kompaktkamera, iPhone oder grosser Kamera sowie Berufsfotografen. Wer zu 100% vom Kurs profitieren möchte, ist vorzugsweise mit der Theorie der Fotografie vertraut (Blende, Verschlusszeit, ISO, etc.) - Reine iPhone Hobbyfotografen könnten den Kurs als zu umfangreich empfinden. Das Ziel ist es, das iPhone als ernsthaftes Fotowerkzeug zu nutzen und nicht einfach nur zum schweizerdeutsch "Fötele". 

KURSPREIS
CHF 320.-


IM PREIS ENTHALTEN
- Kursunterlagen
- Mittagessen in Pizzeria (Hauptgang & Getränk)
- Kaffee und Mineral im Kursraum

GENUTZTE APPS
Sämtliche Apps, die wir Ihnen am Kurstag zeigen sind kostenpflichtig im App-Store erhältlich. Sie müssen jedoch vor dem Kurs keines dieser Apps installieren / kaufen. Sie entscheiden während dem Kurs, ob sich die Anschaffung des Apps für sich lohnt oder nicht. 




DOWNLOAD UNSERES AKTUELLEN
KURS- UND REISEPROSPEKTS 2019-2021